[Zur Startseite] [Hara Shiatsu] [Behandlung] [Über mich] [Impressum] [Preise] [Links]

Yin und Yang

1   2

Am Tag ist man aktiv und in der Nacht ruht man. Dementsprechend steht Yang für Aktivität und Yin für Ruhe. Yin und Yang bilden daher zwei Stadien einer zyklischen Bewegung, die einander folgen.

Die alten Chinesen stellten sich vor, dass der Mann seine Kraft vom Himmel bezieht, während die Frau die ihre von der Erde empfängt. Deswegen wird dem Mann Yang zugeordnet und der Frau Yin.

Auch im menschlichen Körper hat jeder Bereich einen vorherrschenden Yin- oder Yang-Charakter. Aber auch dieser ist relativ: die Vorderseite wird Yin zugeordnet und die Rückseite Yang, wobei aber der Brustbereich in Beziehung zum Bauchbereich Yang (weil er höher liegt) ist, dieser aber in Beziehung zum Kopf wiederum Yin.

zurück